26. November 2013

Blogparade - Meine Top 3 Haarpflegeprodukte

Hallo allerseits!

Die liebe Diana ruft wie eh und je zu ihrer Blogparade auf \\(^_^)// Das letzte Mal ging es um die liebsten 3 MAC Produkte. Ich konnte leider nicht mitmachen, da ich nur ganze 2 Produkte dieser Marke besitze :D Das wird in Zukunft sicherlich noch geändert, ich hab da ein paar Kostbarkeiten im Auge ~_^ Das Mal davor waren die liebsten 3 Herbst Nagellacke dran, meinen Beitrag dazu findet ihr hier. Kommen wir zur aktuellen Runde: die Top 3 Haarpflegeprodukte <3


Haare sind so ziemlich mein Lieblingsthema :3 Ich könnte wirklich Stunden darüber reden bzw. neue Produkte recherchieren, mir Gedanken zur Farbe machen und hin und wieder ein neues Styling ausprobieren... Von Friseurbesuchen ganz zu schweigen, die liebe ich ganz besonders ^_^ Dennoch bin ich eigentlich auf der Suche nach Produkten, die ich dauerhaft anwenden möchte. Was Shampoos, Conditioner, Kuren und sonstige Pflege angeht, habe ich mich bisher bunt durch die Drogerie-Welt getestet. Da gibt es viel nettes, aber nichts, was mich so überzeugen konnte, dass ich es wirklich dauerhaft nutzen möchte... Deswegen entschied ich mich, mal ein bisschen im Profi-Produktbereich zu schnuppern. Eine neue Pflegeserie mit Shampoo, Conditioner und Kur sind schon bestellt und ich brenne darauf, sie endlich ausprobieren zu können. Mehr dazu in einem gesonderten Post ^_^

Bei den Produkten, die ich euch heute zeigen möchte, sind zwei dabei, die mich wirklich überrascht haben und eines, welches schon seit einiger Zeit mein Pflege-Favorit schlechthin ist. Die Rede ist von den folgenden Helfern:


John Frieda Frizz-Ease Tägliche Wunderkur


Ich ging eigentlich "vorbereitet" zu dm mit dem Ziel einer Sprühkur, die mir beim Kämmen meiner - durch heftige Blondierung leider etwas in Mitleidenschaft gezogenen - Haare helfen sollte. Außerdem wollte ich Hitzeschutz dabei haben. "Vorbereitet" übrigens deswegen, weil ich einmal bei Susi und dann bei Nana zwei Reviews gelesen hatte, die mich ziemlich anfixten. Als ich dann aber vor dem Regal mit Haarpflegeprodukten stand, war ich etwas verunsichert... Den Hitzeschutz beim Garnier-Öl (Susis Review) fand ich toll, wollte aber eigentlich lieber etwas, was ich einfach sprühen konnte. Da kam die Syoss Sprühkur (Nanas Review) schon eher dran, aber diese hat nur Hitzeschutz für Föhnwärme... Das Produkt sollte aber alle Wünsche erfüllen *Prinzessin auf dem Berg Sprühkuren äääääh der Erbse* Ich entschied mich nach einer langen Geduldsprobe der Freundin, die mich begleitete, intuitiv für diese Sprühkur - und wurde nicht enttäuscht... Sie macht ihren Job wirklich wunderbar! Überrascht hat mich zudem, dass ich morgens nicht mehr mit einem Vogelnest auf dem Kopf aufgewacht bin. Mädels, ich sah sonst aus wie der Struwwelpeter >_< Damit hatte ich echt nicht gerechnet, plötzlich musste ich mich nicht mehr mit einer Machete durch den Urwald kämpfen, sondern konnte ganz zivilisiert meine Haare bürsten :3 Dann fiel mir irgendwann ein, woran das liegen könnte... Silikone ~_^ Solange noch der Großteil meiner Haare durch das Blondieren kaputt ist, werde ich wohl nicht drauf verzichten können.

Balea Repair+Pflege Anti-Spliss Serum


Das zweite Produkt, welches mich sehr überrascht hat! Da meine Längen einerseits kaputt sind, ich sie aber dennoch wachsen lassen möchte, holte ich mir dieses Serum. Es sollte die Spitzen ein wenig unterstützen, damit ich beim gelegentlichen Spitzen-Schneiden nicht zu viel Haare lassen muss. Ob es nun wirklich vor Spliss schützt, kann ich leider nicht wirklich beurteilen, aber was ich super gerne mag ist der Glanz und das Haargefühl, was dieses Serum bewirkt <3 Ich habe nicht damit gerechnet, dass es einen sichtbaren Effekt haben würde!

Kokos-Öl


Auch mich konnte Kokos-Öl als Haarmaske voll und ganz überzeugen! Vor ein paar Monaten haben ja viele Mädels begeistert darüber berichtet ^_^ Bis dahin habe ich dafür Kokos-Milch verwendet, bin nun aber auch auf das Öl umgestiegen, weil es einfach leichter aufzubewahren und zu dosieren ist. Kokos-Milch bekommt man ja häufig in Metalldosen und ich konnte häufig auch durch Kochen nicht alles rechtzeitig verbrauchen, sodass ich die dann oft vergammelt wegwerfen musste --.-- Da hat dieses Plastik-Döschen mit Schraubverschluss einen klaren Vorteil ^_^ Bei Wärme wird das Öl flüssig und lässt sich gut im Haar verteilen. Ich mache das sehr großzügig und spare auch die Kopfhaut nicht aus. Dann packe ich es in Frischhaltefolie ein und lasse es so lange wie es geht einwirken, z.B. 2 Stunden. Danach mit Shampoo wie üblich waschen... Ergebnis: Super weiche, gesund glänzende, leicht duftende Haare *-*

Falls ihr auch Lust habt, könnt ihr bei Dianas Blogparade noch bis zum 5. Dezember mitmachen ^_^

Habt ihr vielleicht auch Erfahrungen mit diesen Produkten gemacht? Worauf schwört ihr in Sachen Haarpflege?

Eure Donna

25. November 2013

Schminkkörbchen KW48+Looks KW47

Hello ^_^

Es ist wieder Montag und damit Zeit für Susis Schminkkörbchen \\(^_^)// Wie hat mir das Körbchen der letzten Woche gefallen?


theBalm Shady Lady Vol.2
Eine wunderschöne Palette, die mich auch diese Woche wieder voll überzeugt hat! Wie ich höre, gibt es nun eine Special Edition, welche einen Großteil der Farben der Vol.2 enthält...

Benefit Hervana

Bin fleißig am Eindrücke sammeln bis zur Review ^_^

Catrice Multi Colour Blush C01 Punk Up The Royals
(Rocking Royals LE)

Ich kann nur in die Lobeshymnen einsteigen: Wundervoll <3<3<3 Tolle Farbe, die eine ganz besondere Frische ins Gesicht zaubert. Leicht zu verblenden ist er auch, aber ich kann bei dieser grandiosen Farbabgabe nur zu Vorsicht raten hehe ^_^

KIKO Volume Attraction Mascara

Ganz okay, aber nichts besonderes, wenn ich ehrlich bin. Für einen Volumenmascara macht er erstaunlich wenig Volumen :D Er hält den Schwung ungefähr so wie der They're Real von Benefit.

Manhattan Khol Kajal Eyeliner 66Q

Schande über mein Haupt! Ich habe ihn nicht verwendet, obwohl er im Schminkkörbchen lag >_< Dazu gleich mehr...

Artdeco Soft Eye Liner waterproof 84

Ein super Kajal, welcher schön weich ist und eine gute Farbabgabe besitzt! Allerdings ist er nicht soooo haltbar, was mich überrascht, weil ja eigentlich wasserfest sein sollte ~_^ Die Farbe war am Abend schon noch erkennbar, aber er hing mir in allem Winkeln, die es am Auge gibt!

Catrice Liplocking Base (Rocking Royals LE)

Man spürt die Base auf den Lippen nicht, bis auf dass sie etwas klebrig ist. Wenn dann Lippenstift drauf ist, verschwindet das klebrige Gefühl aber. Einen überragenden Effekt konnte ich leider nicht feststellen... Ich hatte nicht den Eindruck, dass irgendetwas anders war als sonst.

essence Longlasting Lipstick 09 Wear Berries!

Nach wie vor ein toller Drogerie-Lippie, den ich nur wärmstens empfehlen kann ^_^

P2 Pure Color Lipstick 020 Sunset Boulevard

Ich war sehr gespannt, denn nachdem ich ihn 3 Jahre nicht verwendet habe, konnte ich mich ja kaum dran erinnern :D Er überzeugte als solider Drogerie-Lippie, der sich aufgrund der Farbe super als dezenter Hingucker macht!

Look Nr. 1


Dieser Look mit der theBalm Palette gefällt mir wesentlich besser als der letzte aus der Woche davor ^_^ Ich habe devilish danielle auf dem beweglichen Lid, im inneren Augenwinkel und im Brauenbogen. Insane jane pinselte ich in die Lidfalte und etwas ins äußere V. Außerdem habe ich den P2 Impressive Gel Kajal 030 dramatic taupe benutzt. Aus dem Schminkkörbchen kamen noch die KIKO Mascara, Hervana und der P2 Lippie mit der Catrice Base darunter zum Einsatz.

Look Nr. 2


Für diesen sehr herbstlichen Look habe ich den Artdeco Kajal, die KIKO Mascara, den essence Lippie inkl. Catrice Base und den Catrice Blush verwendet.

Es waren ein paar Produkte dabei, die mich nicht so ganz überzeugen konnten. Außerdem habe ich den Manhattan Kajal gar nicht verwendet, daher nehme ich ihn noch in die aktuelle Woche mit und hole das nach. Allerdings hatte ich die Bilder des Körbchens schon vorbereitet, deswegen taucht er nicht auf dem Foto auf. Und hier das Schminkkörbchen KW48:


Auch auf die Gefahr hin, dass es langweilig wird... außer dem Manhattan Kajal bleiben diese Woche auch die theBalm Palette und Hervana dabei ^_^

Artdeco Glam Vintage Blusher


Ein Swatch und ich war verliebt <3 Der Preis von 24 Euro tut mir zwar ein bisschen weh, aber wenn ich ihn mir wieder angucke, ist der Schmerz vergessen :D Ich hab ihn noch nicht getragen und freue mich schon!

Catrice Ultimate Shine 200 Get The Nudes Paper!


Dieser Lippie hat wieder so eine Geht-Immer-Farbe, die ich wunderschön finde *-* So richtig Nude ist das in meinen Augen allerdings nicht, dafür leuchtet er zu sehr... Das kommt aber sicherlich noch auf den Hautton an.

Rimmel London Lasting Finish Lipstick
080 One Of A Kind


Eine traumhafte Herbstfarbe <3 Bisher habe ich ihn immer nur aufgetupft, weil mir die Farbe sonst zu auffällig war. Aber das ist eine Weile her und mittlerweile bin ich mutiger, was „dunklere“ Farben angeht ^_^

Maxfactor 2000 Calorie Mascara Waterproof


Ich hab schon oft von ihm geschwärmt und eine Review gab es auch schon von meinem Lieblingsmascara <3 Er hält als einziger den Schwung, so wie ich mir das vorstelle, weil er wasserfest ist - wobei andere wasserfeste Mascaras das auch nicht geschafft haben, muss ich an dieser Stelle erwähnen ^_^ Warum ich dennoch überhaupt andere getestet hab? Weil er durch die Wasserfestigkeit eher schwer zu entfernen ist und ich fänd es toll, nicht so viel schrubben zu müssen! Außerdem hält sich das Volumen in Grenzen. Ich hatte immer mal wieder daran gedacht, einfach Mascaras zu kombinieren, damit alle guten Eigenschaften, die ich mir wünsche, zum Tragen kommen. Den letzten Schubs gab mir die liebe Jen, denn sie zeigte mir einen schon etwas älteren Post von sich, in dem sie ihre Mascara-Routine erklärte. Schaut euch bitte unbedingt diese Bilder an, ich war begeistert!!!
Deswegen habe ich hier den 2000 Calorie im Körbchen: Ich möchte ihn mit allen anderen Mascaras, die ich derzeit habe, in Kombination testen, um meine "Traum-Kombi" herauszufinden ^_^

Was natürlich nicht fehlen darf, sind die Swatches: (v.l.n.r.) Catrice Get The Nudes Paper!, Rimmel One Of A Kind, Artdeco Glam Vintage Blusher erst einzeln, ganz rechts gemischt


Was sind eure Erfahrungen mit diesen Produkten? ^_^

Eure Donna

22. November 2013

KIKO 3D Lifting Foundation

Hallöchen ^_^

Die KIKO-Foundation-Review ist fertig *whooohooo* \\(^_^)// Nachdem ich mir ein Bild zur FitMe! Foundation gemacht habe und sie ganz nett fand, wollte ich unbedingt wissen, wie sich die 3D Lifting Foundation von KIKO machen würde! Wie schon erwähnt, bekam ich den Tipp von einer Bekannten, deren Haut ich nur fassungslos anstarren konnte... sie war perfekt! Nachdem alle Foundation-Typen von KIKO, die ich eigentlich im Sinn hatte, absolut nicht meinem Hautton entsprachen, nahm ich die 3D lifting foundation etwas skeptisch mit. Anti-Age-Wirkung wäre jetzt nicht das erste auf meiner Wunschliste, da ich mich in den 20ern befinde und (bei meinem Hauttyp) einfach nur auf Sonnenschutz und Feuchtigkeit achten muss, aber die Farbe schien wirklich die einzige zu sein, die zu mir gepasst hat. Um das rauszufinden, hab ich die Kosmetiktücher im Store geleert und ein kleines Workout durch das ständige hin und her rennen zwischen Foundations und Spiegel gehabt :D


Man erhält sie in einer schwarzen, schlichten Pappverpackung, die man von KIKO kennt. An das Produkt kommt man durch einen Pumpspender... Gibt es überhaupt jemanden, der Pumpspender nicht gut findet? ^_^ Abgesehen davon ist die Verpackung aus Plastik und sieht dennoch ziemlich hochwertig aus, fühlt sich dabei aber sehr leicht an.


Was verspricht sie? Einen Lifting Effect (der bei mir eigentlich nicht sichtbar sein dürfte ~_^), modulierbare Deckkraft und ein langanhaltendes und strahlendes Finish. Ob sie zumindest die anderen beiden Punkte tatsächlich erfüllt, habe ich eingehend geprüft... Um das zu beantworten, nun die üblichen Fakten ^_^


Von der Konsistenz her ist sie eher fest. Beim Auftrag hatte ich keinerlei Schwierigkeiten, doch man muss sie gründlich verblenden. Das geht mit den Fingern besonders schnell und gut. Je nach dem wie viel Deckkraft man möchte, ist sie tatsächlich variabel. Als hoch würde ich sie dennoch nicht einstufen, aber mittel allemal! Nur strahlende Pickel muss ich extra abdecken. Ich benötige nur eine Schicht, aber auch bei mehreren Schichten war sie absolut unkompliziert. Die Farbe, die zu mir passt, ist 01 Peach Rose. Jetzt kommt wieder mein Schwachpunkt: Ist sie rosastichig? Ich denke schon... Helft mir XD Möglicherweise ist sie einen Ticken zu hell für mich, was schon ziemlich überraschend ist! Solange es Herbst/Winter/Frühling ist, dürfte das aber dennoch gut funktionieren. Das Tragegefühl empfinde ich als sehr angenehm, man merkt sie gar nicht! Sie erzielt ein tolles Finish *.* Nicht matt, aber auch nicht zu viel „Glow“... ein sehr gesundes Strahlen – einfach toll <3 Auch ihre Haltbarkeit kann ich nur loben! Einmal Abpudern – das war's für den Rest des Tages ^_^

Wie könnte man den Effekt der Foundation beschreiben? Eine deutliche (!) Verfeinerung des Hautbildes, Angleichung der Farbe und Abdeckung von Rötungen... Das ganze gepaart mit dem perfektesten Finish der Welt! <3<3<3 Und der Anti-Aging-Effekt – das sehen wir dann hehe ^_^


Links seht ihr mich komplett ungeschminkt, in der Mitte mit der Foundation und rechts noch mit Concealer+Puder. Findet ihr das Bild nicht auch ein wenig gruselig? :D :D :D

Für wen müsste die 3D Lifting Foundation geeignet sein? Ich denke, dass sie sehr vielen Mädels passen müsste. Für Mischhaut und leicht ölige Haut, denn sie mattiert zwar nicht extrem, aber nachpudern muss ich trotzdem nie, was ich ohne diese Foundation schon muss ~_^ Für normale Haut allemal und für leicht trockene Haut (die ich ja grad zu haben scheine, wie ich hier berichtet hab) auch. Es ist nur die Frage, ob (sehr) junge Mädels nicht eine bessere Alternative finden könnten, denn übertriebenes Anti-Aging muss ja vielleicht nicht sein... Ich schätze, am besten dürfte sie ab Mitte/Ende der 20er funzen, wobei das schon sehr früh angepeilt ist!

Da lässt sich nur ein Fazit ziehen: Mir fällt einfach nichts schlechtes an ihr auf, egal wie sehr ich danach suche! Klingt nach einer sau guten Foundation, mit der ich für's Erste angekommen bin und nicht weiter testen möchte ^_^ (Eine neue BB Cream habe ich noch... die werde ich dennoch hier vorstellen und wer weiß, wie gut diese mir gefällt ^_^ Aber meine Haut bekommt nun erstmal eine kleine Pause, die BB Cream muss also ein bisschen warten...)

***** Edit *****

Wie konnte ich den Preis vergessen? Nach gründlichem Wühlen habe ich den Kassenzettel wiedergefunden und kann nun definitiv sagen, dass die Foundation 14,50 Euro kostet - Sowohl im Store, als auch online ^_^

Was denkt ihr? Wäre die 3D Lifting Foundation vielleicht was für euch? Und wie reagiert eure Haut auf häufigen Produkt-Wechsel? Tragt ihr täglich Foundation?

Eure verliebte Donna

19. November 2013

Schminkkörbchen KW47+Looks KW46

Huhu ^_^

Weil gestern der Post zu Trésor in Love dran war (alle beteiligten Mädels haben den Post ja gestern veröffentlicht), kommt mein Schminkkörbchen-Post erst heute mit ein bisschen Verspätung. Es gibt wieder ein paar Kurzreviews zu den Produkten, die damit geschminkten Looks und das Körbchen zur KW47. Hier sehr ihr das Körbchen zur letzten Woche:


KIKO 3D lifting foundation

Gemeinerweise muss ich euch noch etwas vertrösten, aber lange wird’s nicht mehr dauern bis die Review fertig ist... Versprochen!

Benefit They're Real! Mascara

Die Review habe ich letzte Woche hier veröffentlicht ^_^ Ich nehme den They're Real! nun raus, weil ich eine andere Mascara testen möchte. Dazu gleich mehr bei meinem Körbchen für diese Woche...

theBalm Shady Lady Vol.2

Sie kam diese Woche leider nur einmal zum Einsatz, die Gelegenheit bot sich irgendwie nicht, sie noch mehr zu verwenden. Dennoch war ich wieder voll von der Qualität überzeugt! Nur wenig Fallout, gute Farbabgabe, butterweiche Textur <3

Manhattan Eyemazing Liner 1010N Black Lacque

Ich wusste schon vorher, dass ich ihn mögen würde und wollte für mich klären, ob er doch besser als der P2 Professional Eyeliner Pen ist. Und ich kann nun sagen, dass der P2 Liner ihm in nichts nachsteht – mit einer Ausnahme: die Form der Spitze. Die Filzspitze beim Eyemazing Liner ist etwas länger und läuft spitzer zu. So kann man ein bisschen sauberer damit zeichnen. Der Rest ist in meinen Augen identisch.

P2 Perfect Look! Kajal 010 black
Ich hatte die Hoffnung, dass er durch seine Wasserfestigkeit länger auf der Wasserlinie hält, das tut er leider nicht – zumindest nicht bei mir. Sonst finde ich ihn sehr gut! Er ist schön weich und lässt sich so wunderbar geschmeidig auftragen. Dabei gibt er viel deckende Farbe ab – auch auf der Wasserlinie... nur hält es da eben nicht ~_^

Benefit Hervana

Über dieses hübsche Ding werde ich eine eigene Review verfassen. Was ich dennoch schon vorab sagen möchte: Ich finde ihn toll <3

KIKO Soft Touch Blush 109


Die Farbe und ich... das ist ganz große Liebe *.* Abgesehen davon ist es ein solides Produkt – nicht schlecht, aber auch nicht herausragend. Er lässt sich leicht auftragen und verblenden. Die Farbabgabe ist gut!

essence Lipstick 53 All About Cupcake

Die Farbe ist ein unkompliziertes, alltagstaugliches, warmes Pink. Auftragen lässt er sich leicht und die Haltbarkeit ist okay für die Preisklasse... nach wie vor einer meiner Lieblinge ^_^

Catrice Ultimate Colour 240 Hey Nude

Immernoch mein Lieblings-Nude-Lippie ^_^ Soll ich mal eine komplette Review dazu schreiben?

Höchste Zeit für die Tragebilder ^_^
Look Nr. 1
Hier sind die KIKO Foundation, der They're Real!, der P2 Kajal zum Tightlinen und an der unteren Wasserlinie, der Manhattan Eyeliner, der KIKO Blush und der essence Lippie zum Einsatz gekommen.

Look Nr. 2


Bei diesem Look trage ich ebenfalls die KIKO Foundation, den They're Real!, den P2 Kajal und den Manhattan Eyeliner. Für das AMU habe ich feisty felicia aus der theBalm Palette auf das bewegliche Lid aufgetragen und hoch verblendet (noch über die Lidfalte hinaus). Als Highlight im Brauenbogen und inneren Augenwinkel glänzt hier tempting tara. Den Übergang der beiden Farben habe ich mit Naked aus der Naked Palette verblendet. Weil ich das so irgendwie noch nicht so gut fand, habe ich noch just this once jamie in der Lidfalte nachgelegt. Dieses AMU ist nicht unbedingt mein Liebling. Man kann wohl so auf die Straße gehen, aber es kommt mir vor wie ein undefinierbarer Einheitsbrei. Dennoch wollte ich euch zeigen, was ich mit der Palette gepinselt habe ^_^ Auch Hervana und der Catrice Lippie kommen hier zum Zug.

Eine kleine Enttäuschung war diese Woche, dass der Kajal trotz Wasserfestigkeit nicht auf der Wasserlinie hält. Hättet ihr da eventuell Empfehlungen für mich? Sonst war ich wieder sehr zufrieden mit den Produkten ^_^ Damit geht es nahtlos weiter mit dem Schminkkörbchen für die KW47:


Hervana bleibt auch diese Woche dabei. Ich sammele Eindrücke für die Review ^_^ Auch die theBalm Palette möchte ich noch dabei behalten, sie passt einfach perfekt in den Herbst und gehört viel öfter eingesetzt!

Catrice Multi Colour Blush
C01 Punk Up The Royals (Rocking Royals LE)


Auch wenn ich schon viele tolle Bilder über dieses Schmuckstück gesehen habe, war der heißbegehrte Blush aus der Rocking Royals LE noch nicht in Verwendung bei mir. Das muss eindeutig geändert werden!

KIKO Volume Attraction Mascara


Die wasserfeste 2000 Calorie Mascara von Maxfactor ist bisher mein ungeschlagener Favorit, aber ich habe noch ein paar Testkandidaten in der Warteschlange ~_^ Diese Mascara gehört dazu und wird diese Woche geprüft, was das Zeug hält! Vielleicht ist sie ja so gut und das ohne wasserfest zu sein?

Manhattan Khol Kajal Eyeliner 66Q


Ich wollte unbedingt einen Kajal in dieser Farbe und in der Drogerie kam der von Manhattan am besten dran. Den Farbton würde ich als dunkle Pflaume beschreiben. Ich weiß aber noch nicht, was ich von ihm halten soll... Das möchte ich diese Woche ändern ^_^

Artdeco Soft Eye Liner waterproof 84


Diesen Kajal wollte ich eigentlich gar nicht kaufen, aber ich weiß noch, wie ich im Douglas stand und ihn geswatcht hab... Da war es um mich geschehen ^_^ Er geht ins Dupe-Rennen mit dem Manhattan-Kajal...

Catrice Liplocking Base (Rocking Royals LE)


Ich bin sehr gespannt! Wenn sie wirklich eine so gute Basis für Lippenstifte ist, wird ein Backup gekauft, daher muss das schleunigst getestet werden ^_^

essence Longlasting Lipstick 09 Wear Berries!


Mit diesem Schätzchen habe ich bereits Freundschaft geschlossen ^_^ Er ist derzeit mein Kandidat Nummer 1, wenn ich wenig Zeit hab... Nur etwas Mascara und der Lippenstift – fertig! Weil er eine tolle Herbst-/Winterfarbe ist, soll er diese Woche öfter ausgeführt werden ^_^

P2 Pure Color Lipstick 020 Sunset Boulevard


Den habe ich Weihnachten vor 3 Jahren zuletzt verwendet XD Wird mal wieder Zeit, oder?

Nicht zu vergessen die Swatches (v.l.n.r.): P2 Lippie, essence Lippie, Manhattan Kajal, Artdeco Kajal, Catrice Blush (Farben einzeln und ganz rechts gemischt)


Was sagt ihr zu dieser Woche? Und wie sieht es bei euch aus? Habt ihr vielleicht auch ein paar alte Schätze wieder ausgegraben? Bei Susi hab ich's schon gesehen ^_^

Eure Donna