20. April 2014

Aufgebraucht&Aussortiert #4

Hello ^_^

Was schon länger in meinen Entwürfen schlummert, sind die aufgebrauchten Produkte der letzten Zeit. Aufgrund des Umzugs-Chaos habe ich aber nicht alles akribisch aufheben können; ich war froh, wenn ich Dinge einfach wegwerfen konnte :D Trotzdem ist wieder Einiges zusammengekommen:


Balea Trockenshampoo
 

Ich hab in der Vergangenheit eher Schlechtes über dieses Produkt gelesen. Weil es mein erster Versuch mit Trockenshampoo überhaupt war, kann ich nur begrenzt beurteilen, inwiefern es nun besser/schlechter im Vergleich mit anderen ist. Ich fand, dass es seinen Zweck erfüllte (schnelle Lösung, wenn mal keine Zeit zum Waschen war, um etwas zu überbrücken), allerdings einen deutlichen Film auf Haare und Kopfhaut legte. Ist das normal?

Nachkaufen? Im Moment nicht, weil ich eher noch andere probieren möchte...


Neutrogena Sofort einziehende Handcreme


Handcremes findet man in meiner Wohnung (und in meinen Taschen) in jeder Ecke, meine "Problemhände" lassen das nicht anders zu. Schnell einziehende Cremes finde ich für unterwegs gut und diese hier hat mir sehr gefallen! Sie ist nun nicht für gründliche Tiefenpflege geeignet, aber um unterwegs mal schnell etwas gegen die Trockenheit zu tun, ist sie perfekt! Der Duft hat mir besonders gefallen ^_^

Nachkaufen? Jau.


Balea MED Ultra Sensitive Gesichtswasser


Das einzige Gesichtswasser, was meine Haut verträgt... dafür umso besser ^_^

Nachkaufen? Schon geschehen.


Balea Aqua Feuchtigkeitsserum


Das erste und einzige Serum, das ich bisher probiert habe... und den ersten Auftrag vergesse ich vermutlich nie: Meine Haut fühlte sich in der Sekunde so an, als ob sie das erste Mal genau das bekam, was sie schon immer gebraucht hat. Stellt es euch wie einen Limo-Werbespot vor, in dem einer mitten in der Wüste plötzlich eine gekühlte Flasche bekommt, einen großen Schluck nimmt und "Aaaahhhh" macht... genau so war es XD Allerdings stellte sich heraus, dass das Gefühl nicht gerade langanhaltend - und die Haut schnell wieder pflegebedürftig ist...

Nachkaufen? Nein.


P2 Lavendar Intensive Care Pen


Wie auch schon von der Aprikosen-Version, war ich auch von diesem Pflegestift sehr angetan! Einzig der Geruch sagt mir nicht gerade zu; man sollte Lavendel mögen :D Ansonsten eine sehr praktische und schnelle Methode, die Nagelhaut zu pflegen.

Nachkaufen? Speziell diese Version nicht, die Aprikosen-Version würde ich aber nachkaufen.


Balea Duschsorbet Sunny Peach


Ein Pfirsich-Dusch-Sorbet... klingt das nicht großartig? *_* Für mich war das Ganze nur leider etwas enttäuschend, denn allein die Entnahme gestaltet sich schon schwierig. Auch darüber hinaus gibt es keine Gründe, ins Schwärmen zu verfallen. Ich habe mich nun damit abgefunden, dass Schäume, Sorbets, Öle, Cremes etc. als Waschzeug unter der Dusche einfach nichts für mich sind und allein Duschgel meins ist.

Nachkaufen? Selbst wenn es keine LE gewesen wäre: Nein.


Herbal Essences Farb Booster Shampoo+Spülung


Die etwas kalkigen Überreste meiner Drogerie-Haarpflege. Ich fand den Duft von Herbal Essences früher einfach nur großartig, aber seit einigen Jahren schon gibt es den nicht mehr TT__TT Auch sonst gibt es dazu nicht besonders viel zu sagen. Es ist okay, aber nichts besonderes.

Nachkaufen? Eher nein.


Rival de Loop Clean&Care Ölhaltiger AMU Entferner


Mit der beste AMU Entferner, den ich kenne ^_^

Nachkaufen? Jap.


essence I <3 Stage Eyeshadow Base


Als Lidschatten-Grundlage finde ich sie eigentlich gar nicht so toll, denn wenn man einmal die Urban Decay Primer Potion probieren konnte, ist es für jedes weitere (Drogerie-)Produkt schwer mitzuhalten. Aber da ich ja auch gerne mal ohne Lidschatten unterwegs bin, habe ich sie einfach auf dem gesamten Lid aufgetragen, um dennoch etwas "ordentlicher" auszusehen und dafür war sie super. Dennoch bin ich der Hoffnung ein vielseitigeres Produkt zu finden, das seinen Platz einnimmt.

Nachkaufen? Nur wenn es nichts besseres geben sollte (unwahrscheinlich).


Balea Fußbalsam


Hm... was soll ich dazu sagen? Mir fällt absolut nichts ein, also gibt es mit ziemlicher Sicherheit Besseres ~_^ Aber zumindest eines steht fest: Geschadet hat es auch nicht.

Nachkaufen? Nein.


Hidrofugal Sensitiv Zerstäuber


Das ist "mein" Deo, das ich schon seit einiger Zeit nutze und e-k-h-a-s-t-r-e-e-h-m überzeugt bin! Die anderen Hidrofugal-Varianten tendieren dazu, sehr aggressiv zu sein, was bei diesem überhaupt nicht der Fall ist, dennoch aber nicht an Wirkung verliert.

Nachkaufen? Auf jeden Fall!


Balea Sensitive Lippenpflegestift


Diesmal das einzige Produkt, das aussortiert wurde. Nach dem Kauf hatte ich es eine Weile in Benutzung und wurde schnell von besser wirkenden Alternativen abgelenkt (erst Carmex, dann Burt's Bees=mein aktueller Favorit). Als ich den Pflegestift dann vor ein paar Wochen wieder herausgekramt und erneut in Benutzung genommen hab, ist mir mal direkt aufgefallen, wie schlecht die Wirkung eigentlich ist! Da passiert ja nix! Oder eher im Gegenteil: Man muss ständig nachlegen, ich hab eher das Gefühl, er verschlimmert den Zustand der Lippen noch...

Nachkaufen? Nope.


Hach, tut Bloggen guuuuut *_* Schön, wieder "da" zu sein! Und wieder ein wenig schlauer, was ein paar Produkte betrifft. Was sind eure Erfahrungen damit? Und nicht zu vergessen: Denjenigen, die es feiern, wünsche ich ein frohes Osterfest! Und allen anderen ein paar schöne freie Tage ^_^

Eure osterliche Donna

17. April 2014

Welcome Back

Hallöchen ^_^

Heute möchte ich einfach ein bisschen drüber plaudern, was bei mir in den letzten Monaten so los war und warum es deswegen hier so still wurde...

Wie es oft so ist, kam einiges zusammen. Den Beginn machte auf jeden Fall meine Bachelor-Arbeit, doch dabei blieb es nicht. Während ich das Konzept dafür entwarf und mein Material zusammensuchte, arbeitete ich bei meiner üblichen Nebenstelle mehr als sonst und überlegte, wie es nach dem Bachelor weitergehen sollte. Als ich entschied, ein Master-Studium anhängen zu wollen, war die Bewerbung dafür dran. Weil das Master-Angebot an meiner Uni allerdings nicht so ganz meinen Vorstellungen entsprach, wurde klar: Wir ziehen um! Nach der gemeinsamen Entscheidung, wo es hingehen soll (weil wir eine Fernbeziehung in jedem Fall vermeiden wollen; für ihn war es übrigens ebenfalls ein guter Zeitpunkt, mal wieder was zu verändern, der Wunsch kam von uns beiden), musste für meinen Liebsten nun auch ein neuer Job - sowie für uns beide eine neue Wohnung her... ca. 300 km weit entfernt! Dass das alleine schon ein ziemlicher Kraft- und Zeitfresser ist, könnt ihr euch vorstellen... allein die Zitterpartie immer mit der Befürchtung, dass irgendwas grundlegend schief laufen könnte. Neben Wohnungssuche und -besichtigung, Umzugsplanung und Abarbeiten des Bürokratiehaufens schrieb ich meine Bachelor-Arbeit, deren Note ich noch nicht kenne, aber bereits das Bestehen bescheinigt bekommen habe. Begleitet wurde das Ganze von ziemlich üblen Problemen mit unserem Auto, die uns gezeigt haben, dass unser Schutzengel ganz besonders gut aufgepasst hat ~_^

Nichts desto trotz hat alles geklappt! Meine Wunsch-Uni hat mich angenommen, wir haben eine schöne Wohnung gefunden, mein Mann einen guten Job und der Umzug lief wie geplant. Allerdings sind wir beide nun ziemlich platt und hoffen, uns bald mal richtig entspannen zu können. Dass wir in unserem neuen Heim noch viel improvisieren und hauptsächlich aus Kartons leben, stört uns gerade weniger. Wir sind froh, wenn wir einfach mal nur rumliegen können :D

Da wir erst seit wenigen Tagen Internet haben, gestaltete sich mein Studienstart etwas aufwendiger als gedacht, aber nun kann ich wirklich sagen: das Ende des elenden Stresses ist abzusehen *^* Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, wieder zu bloggen und vor allem auch wieder andere Blogs zu lesen! Das habe ich bestimmt seit einem Monat nicht mehr richtig machen können, wenn nicht sogar noch länger...

Ganz still und heimlich feierte mein Blog in dieser Zeit übrigens auch seinen ersten Geburtstag! Wenn es auch nun nicht mehr pünktlich kommt - eine Kleinigkeit habe ich da schon für euch vorbereitet ^_^ Mehr dazu dann an anderer Stelle.

Und um hier endlich mal wieder ein bisschen der Leidenschaft der Kosmetik zu fröhnen (ich hab solche Entzugserscheinungen XD), hier der Look, den ich während der Umzugsphase hauptsächlich getragen habe.


Es durften nicht viele Produkte und auch nur wenig Utensilien sein, da es im Handgepäck nicht viel Platz wegnehmen sollte. Der Großteil meiner Schätze war ja sicher in den Kartons verstaut ~_^ Außerdem musste es haltbar und "pflegeleicht" sein, häufiges Auffrischen hätte sehr gestört. Ich hab mich für BB Cream, Concealer, Puder, wachshaltigen Augenbrauenstift, Mascara und einen Lip- und Cheek-Tint entschieden. Starprodukt dabei: Posietint von Benefit <3 Dieser war meine Belohnung am Abgabetag der Bachelor-Arbeit ^_^

Ich möchte euch auf jeden Fall nochmal für die lieben Worte und eure Geduld danken :-***

Eure Donna

6. April 2014

Lebenszeichen

Huhu ^_^

Wollte nur mal ganz kurz ein kleines Lebenszeichen von mir geben. Es dauert nicht mehr lange, dann geht's hier wie gewohnt weiter. Was es mit meiner eher unfreiwilligen Blog-Pause auf sich hat erzähle ich euch bald...

Eure Donna ^_^