27. Juni 2014

Project W meets Body&Soul

Hallo allerseits!

Die Themen Abnehmen, Gesundheit und Wohlbefinden haben für mich neue Aktualität erlangt, denn ich möchte für den großen Tag natürlich gut aussehen und mich vor allem gut fühlen! Trotzdem wäre ich ja nicht ich, wenn ich das nicht wenigstens kritisch hinterfragt hätte ~_^

Die Frage, die sich mir da aufdrängt: Heißt "gut aussehen" die Erscheinung eines Supermodels haben? Wohl kaum, denn Schönheit gibt es in allen erdenklichen Formen und Farben! Mal davon abgesehen, dass modelmäßig auszusehen ein Fulltime Job ist... Aufgrund des gesundheitlichen Aspekts abzunehmen, hat hingegen seine Berechtigung. Dabei geht es nicht um die Optik, sondern das "gefährliche" interne Fett, das sich auch in Form der berüchtigten Wampe äußert, aber vor allem die Organe behindert, richtig arbeiten zu können. Folge sind Krankheiten in Hülle und Fülle! Darauf zu achten, sich deswegen gesund zu ernähren und vielleicht sogar Sport zu treiben, hat zwangsläufig auch äußerliche Effekte: Man wird ganz automatisch schlank (nicht zu verwechseln mit total dünn; gesund sein geht auch mit Fett am Körper... der Rest ist Geschmacksache), sichtbar fit, und deutlich gesund aussehend (Haare, Nägel, Haut, Ausstrahlung...). Wenn der Körper gesund und unbelastet ist, sieht man das eben. Das ändert aber nichts an der Sache, dass Schönheit NICHT diese eine bestimmte Form hat.

Ich merke spätestens seit ich mit Cassie Ho's Workouts angefangen habe deutlich, wie sich mein Körper verändert hat. In den letzten Monaten hab ich es aber etwas schleifen lassen, weil ich aufgrund des ganzen Stresses einfach weder Zeit noch Nerv dazu hatte... Zwar bin ich ab und zu joggen gegangen, aber alles andere habe ich vernachlässigt. Mit der Folge, dass ich wieder ein bisschen... weicher... geworden bin. Ich schaffe die Treppen mit weniger Leichtigkeit, mein Bauch wabbelt beim gehen, die Hose sitzt enger und ich bin viiieeel trantütiger... bin nur ehrlich :P Vor Blogilates wäre mir das vermutlich nicht mal aufgefallen.

Zu sagen, dass der Arbeitsberg nun kleiner wird, trifft die Wahrheit zwar nicht so richtig, aber das Durcheinander lässt nach. Ich hab nun also wieder viel mehr Sinn für Sport und gesundes Essen und habe bereits wieder regelmäßig damit angefangen *Beginner's Calender Ahoi* Die Hochzeit steht an und ich möchte bis dahin ein paar Kilöchen verlieren und etwas straffer werden - das will ich als Motivation nutzen ^_^

Trotzdem finde ich es wichtig, immer im Hinterkopf zu behalten, dass ich auf der Hochzeit wie ICH aussehen möchte und nicht wie ein halb verhungerter Schatten meiner selbst, weil ich viel zu viel vorantreibe und mir damit nur schade. In der Vergangenheit habe ich das 1-2 Mal gemacht und es endete immer böse - wie auch sonst?! Daraus habe ich gelernt. Ich möchte mich nicht verbiegen und Dinge in den Fokus stellen, die dort nicht hingehören. Wenn optisch nicht viel passiert, ist das für mich völlig in Ordnung, hauptsache das Körpergefühl ist gut. Und das sollte ich in jedem Fall schaffen ^_^

Mein Plan ist einfach: Gesund essen (und vor allem weniger Ausnahmen machen ~_^), 1-2 Mal die Woche Joggen, Blogilates Beginner's Calender (aber mit Pausen, sollte der Muskelkater wieder so schlimm werden wie beim letzten Mal XD). Eine Zahl als Ziel setze ich mir nicht, weil meine persönliche Erfahrung ist, dass das gepaart mit Muskeltraining irreführend ist. Zur Orientierung rechne ich mal in Prä- und Post-Blogilates: Ich passe jetzt in eine Hose, die mir zuvor mit ganzen 8 (!) kg weniger gepasst hat. Das ist ein ziemlicher Unterschied!

Dann will ich mal 'ne Runde sporteln...

Eure Donna

20. Juni 2014

Happy Birthday, VitaminB!... aber beschenkt werdet IHR {Gewinnspiel}

Hallöchen ^_^

Trotz des ganzen Durcheinanders bei mir gibt es eine ganz wichtige und nicht zu vernachlässigende Sache: DANKE sagen! Denn...

Mein Blog ist klammheimlich ein Jahr alt geworden *gerührtes Schniefen* Der erste "inhaltliche" Post wurde von mir am 1. April 2013 veröffentlicht. Ich hab vor diesem Schritt, einen Blog zu starten, lange und gründlich überlegt, ob ich das wirklich machen soll... und bin so froh, dass ich es getan hab! Mal davon abgesehen, dass es mir einfach unheimlich viel Spaß macht, durfte ich im vergangenen Jahr so viele liebe Mädels kennenlernen! Auch wenn ich noch niemanden von euch persönlich getroffen habe... das ändert sich hoffentlich bald mal ^_^

Und weil ein Blog erst durch die lieben Leserinnen und deren Kommentare lebendig wird und ich ohne euch vermutlich nicht mehr bloggen würde (wer spricht schon gern mit einer "Wand"), möchte ich mich ganz herzlich bei euch bedanken! Ihr macht mir eine solche Freude mit eurer Teilnahme *_* Und ich liebe es, mich mit euch austauschen - und über dies und das "quatschen" zu können! Danke :-***

Bei diesen Worten soll es allerdings nicht bleiben, ich hab schon seit einiger Zeit hier und da kleine Besonderheiten gesammelt, die ich nun gern unter euch verlosen möchte ^_^ Vorhang auf!


Diese kleine Sammlung möchte gerne von einer von euch gewonnen werden! Sie besteht aus:
  • Catrice Arts Collection Barock Palette
  • Rival de Loop Perfect Style Eyeshadow Palette - 01 Perfect Nude
  • Sleek Pout Polish Pink Cadillac
  • OPI Mini Nail Lacquer (Soooo süüüüüß <3)
  • und dem Star: Benefit Sugarlicious Deliciously Nude Lip&Cheek Kit

Und wie könnt ihr teilnehmen?
  • Seid Leserin meines Blogs via GFC und/oder Bloglovin'.
  • Schreibt einen Kommentar unter diesem Post als Zeichen, dass ihr teilnehmen wollt, und beantwortet darin bitte folgende Frage: Was macht einen Blog in euren Augen besonders? (durch Folgen und Kommentieren 1 Los)
  • Besonders freuen würde ich mich über AMUs, NailDesigns oder Gesamt-Looks zum Thema "VitaminBeauty". Wenn ihr mir eines davon pinselt, sammelt ihr 2 Extra-Lose. Das entstandene Werk könnt ihr natürlich gerne in einem Post veröffentlichen (und auf das Gewinnspiel hinweisen), in diesem Fall hinterlasst mir bitte den Link in den Kommentaren. Aber ihr könnt mir das Bild auch einfach per Mail an donna.vitaminbeauty [at] gmail.com schicken ^_^
  • Die Gewinnerin gebe ich in einem extra Post hier auf dem Blog bekannt. An jener Stelle werden auch alle entstandenen AMUs, Looks und NailDesigns veröffentlicht. Solltet ihr nicht wollen, dass ich diese öffentlich zeige, sagt es mir bitte ausdrücklich.
  • Teilnehmen könnt ihr bis zum 31. Juli 2014.
  • Bedingung ist, dass ihr mindestens 18 seid oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern vorlegt.
  • Der Gewinn wird nicht ausgezahlt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Teilnehmen können alle mit einem Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.


Ich bin schon so gespannt und freu mich auf eure Antworten und kleinen Kunstwerke :3

Eure jubelierende Donna

18. Juni 2014

Project W - What's it all about

Hello ^_^

Weil mein Kopf momentan gefühlt zumindest bis zur Häflte voll mit "Hochzeit" ist (studieren tue ich dann so nebenbei XD), soll es auch auf dem Blog darum gehen. Damit ihr wisst, womit ihr es zu tun habt, möchte ich heute das Geheimnis lüften, wie ich denn heiraten kann, wenn ich doch schon verheiratet bin...

Nach unserer romantischen Verlobung war uns klar, dass wir die Hochzeit "richtig" feiern möchten, doch eine solche Feier ist irrwitzig teuer >_< Zu dem damaligen Zeitpunkt war diese Option einfach nicht denkbar, so lange warten wollten wir aber auch nicht so gerne - vor allem war es ja ungewiss, wann wir es uns leisten können würden. Weil wir auch kirchlich getraut werden wollten, hatten wir die Idee, die Hochzeit gewissermaßen zu teilen: standesamtliche Trauung nur für uns - kirchliche Trauung mit großer Feier für alle und mit allem Drum und Dran. Hier das frisch vermählte Paar:


Wir heirateten zunächst nur zu zweit und sind noch am selben Tag nach Paris aufgebrochen für ein paar Flittertage ^_^ Es war super romantisch und hatte ein bisschen was von Durchbrennen... Obwohl unser engster Familien- und Freundeskreis natürlich Bescheid wusste! Es war schon so, dass es die ein oder andere gab, die darüber ein wenig traurig war, das muss ich ehrlicherweise sagen. Aber ich wusste, sie würden dafür bei der "großen" Feier entschädigt werden... und ich behielt Recht. Zu sehen, wie sich Freunde und Familie freuen - da geht einem das Herz auf <3 Sämtliche Wehmütigkeit ist nun Vergangenheit und alle sind mit ihren Hochzeitsgedanken bei dem großen Tag, der uns bevorsteht ^_^

Es war definitiv die richtige Entscheidung, diese wundervolle Feierlichkeit zu "verlängern", denn das Thema schwirrte seitdem immer auf zauberhafte Weise im Hintergrund um uns herum und säte stetig Vorfreude. Nun lassen wir sie mit einem Paukenschlag ausklingen! Eigentlich ist es eine traditionelle Hochzeit - nur eben auf unsere Art und diese ist immer ein wenig anders ~_^

Jetzt bin ich echt gespannt: Ist es das, was ihr erwartet habt? ^_^

Eure etwas andere Braut Donna

15. Juni 2014

Wenn die Neugier siegt...

Hallöchen ^_^

Ich konnte die Finger nicht davon lassen und musste die Ibuki Pflegeserie von Shiseido einfach probieren :3 Auch noch Monate nachdem die Reihe überall erhältlich war, habe ich aufwendig ein Probierset für 20 Euro auftreiben können, obwohl es dieses an kaum einem Ort noch gab, und hab so schnell wie möglich mit dem Testen losgelegt. In Fullsize hätte dieses Set um die 150 Euro gekostet O.O Die Ibuki-Reihe soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, und vor Unreinheiten - sowie allem weiteren, womit man derzeit so belastet wird (Staub, Hormonschwankungen, Stress...) schützen und sie gewissermaßen wappnen. Und wie ich es finde, lest ihr jetzt...


Ibuki Gentle Cleanser


Der Cleanser hat eine feste, pastige Konsistenz. Man benötigt sehr wenig Produkt, das in den angefeuchteten Händen leicht aufschäumbar - und im Gesicht gut verteilbar ist. Für einen "Waschgang" habe ich nur diesen erbsengroßen Klecks siehe Bild gebraucht. Herausragend gut hat mir gefallen, dass er unheimlich schnell abspülbar ist! Ich bin da irgendwie ungeduldig :D Zurück bleibt ein leichter Film, der mich aber nicht gestört hat. Möglicherweise ist das das "Rückfettende", was er verspricht. Leider riecht er etwas Oma-artig, aber das ist ja Geschmacksache ~_^ Etwas enttäuscht war ich, als er meine Unreinheiten so gar nicht beeindruckt hat... Abschminken UND Reinigen hat er nicht gepackt, da musste noch Bioderma Sensibio ran, wenn ich Foundation oder BB Cream getragen habe.

Ibuki Softening Concentrate


Hier hat mir der Duft sehr gefallen *_* Ich würde ihn als blumig-frisch und im ersten Moment einnehmend, kurz darauf aber dezent beschreiben. Von der Funktion her ist es eine Art Toner, der aber eher wie ein Serum rüberkommt. Ich habe es nicht mit einem Wattepad, sondern den Fingern aufgetragen. Es zieht sofort ein und hinterlässt sehr angenehmes Gefühl auf der Haut, aber keine Spur von Film oder Ähnlichem.

Ibuki Refining Moisturizer


Bei dieser Feuchtigkeitspflege bin ich mir unsicher, ob sie etwas Besonderes ist. Sie ist auf jeden Fall leicht und zieht ebenfalls schnell ein. Ich habe es auch mal ohne probiert und stattdessen nur mattierenden Sonnenschutz getragen (sonst habe ich diesen zusätzlich verwendet), das war auf jeden Fall zu wenig Pflege für meine trockene, aber irgendwie doch nicht trockene - und mittlerweile ziemlich unreine Haut *confusion* Genau das Gleiche habe ich bemerkt, als ich nur den Moisturizer, aber nicht das Konzentrat benutzt habe. Sowohl das eine, als auch das andere fühlt sich irgendwie unvollständig an, wenn es nicht zusammen benutzt wird. Sehr schade ist, dass kein Lichtschutzfaktor enthalten ist! Fairerweise muss man aber sagen, dass eine Feuchtigkeitspflege inklusive LSF 15 ebenfalls in der Ibuki Serie enthalten ist.

Fazit

Insgesamt fühlt sich die Haut die meiste Zeit sehr gut an, wenn man alle drei Produkte verwendet. Sie wirkt prall, frisch und jung. Außerdem sind alle drei sehr ergiebig. Allein die Probiergröße (30 ml pro Produkt) hat mir ca. 3 Monate gehalten; die Fullsize würde also schätzungsweise über ein halbes Jahr halten, was bei dem stattlichen Preis ein kleiner Trost wäre.

Trotzdem werde ich die Serie nicht nachkaufen, denn ich hab das Gefühl, dass es nicht die Komplettlösung ist, die ich mir gewünscht hab. Das Ergebnis war schlicht nicht herausragend. Bei dem hohen Preis müsste nun aber schon alles stimmen! Ein vergleichbar gutes Hautgefühl habe ich mit meiner vorherigen Pflege auch gehabt, ohne gleich 150 Euro auszugeben. Zugegeben: Drogerie-Pflege hat das nicht geschafft, Apotheken-Pflege schon. Zudem fühlte sich meine Haut manchmal nicht ausreichend versorgt an. Konkrete Kritikpunkte sind, dass der Cleanser meine Unreinheiten nicht gebändigt hat und zum Abschminken Zusätzliches nötig war, außerdem musste ich Sonnenschutz nachlegen...

Die Serie hat mich nicht losgelassen, also bin ich trotzdem froh, sie nun doch getestet zu haben. Wie sieht das mit HighEnd Pflege bei euch aus? Ist euch eine gut gepflegte Haut jeden Preis wert oder gibt es eine Grenze? Welche Drogerie-/Apotheken-Pflege hat euch bisher beeindruckt?

Eure beruhigte Donna

4. Juni 2014

Introducing Project W

Huhu ^_^

Heute mal wieder etwas persönlicher... Eine Sache habe ich euch nämlich noch nicht erzählt, die gerade aber einen sehr großen Teil meines Lebens ausmacht. In diesem Post ging es um die Gründe, aus denen es so still auf dem Blog geworden ist... da kommt noch einer dazu :3 Und diesmal soll es auch Thema auf dem Blog werden. Ihr werdet mich also auf dem Weg zu einem für mich sehr bedeutsamen Ereignis begleiten - und das wird sein... *Trommelwirbel* ...Meine Hochzeit! :'-D

Jetzt fragen sich vielleicht manche "Huh?! Hat sie nicht mal gesagt, sie ist schon verheiratet?" Jap jap, das stimmt! Sagen wir mal, unsere Version ist einfach etwas unkonventionell ~_^ Und den ganzen Weg möchte ich gerne mit euch teilen. Es wird die Reihe "Project W" geben, die sich rund um Hochzeitsthemen allgemein, aber auch meinen persönlichen Weg dreht.

Seid ihr gespannt? Ich bin es jedenfalls :D

Eure hochzeitliche Donna