25. November 2014

Dr. Hauschka. Eine Liebeserklärung.

Huhu ^.^

In der Regel werde ich von Mascaras enttäuscht. Woran das wohl liegt? Vielleicht baue ich einfach immer zu hohe Erwartungen auf *hehe* Vor nicht allzu langer Zeit habe ich aber dennoch eine Variante gefunden, die mich sehr positiv überrascht hat (Maybelline Great Lash). Mir schien, dass das dann wohl das war, was ich von (wasserlöslichen) Mascaras maximal erwarten könnte und ich war gut zufrieden damit ^.^ Meine Wimpern wollen nunmal einfach keine Farbe für einen längeren Zeitraum behalten, geschweige denn etwas Schwung - so dachte ich. Pandaaugen nach wenigen Stunden und Wimpern, die stur geradeaus weisen und sich davon bisher auch nur von einer einzigen Mascara haben abbringen lassen (Maxfactor 2000 Calorie Waterproof)... und dann kam SIE *^*


Ihr seht die Dr. Hauschka Volume Mascara und ich möchte ihr hier und heute meine Liebe erklären <3 Genau DANACH habe ich gesucht! Einer wasserlöslichen Mascara, die alle Vorzüge einer wasserfesten dennoch in sich vereint... Sie ist in verschiedenen Farben erhältlich (Schwarz, Anthrazit, Aubergine) - vorstellen möchte ich euch die 04 pearl anthracite:


Beim Kauf erhält man sie in einer versiegelnden Plastikverpackung, was ich schonmal großartig finde! Nicht in jedem Laden ist sie extra weggeschlossen und wird einzig und allein von MitarbeiterInnen ausgehändigt, da beruhigt mich das großzügige Siegel sehr! In der Drogerie versuche ich beim Kauf sonst immer den Gedanken zu verdrängen, wer da schon alles dran gewesen sein könnte >_< Ich habe mein Exemplar für 17,50 € im Reformhaus um die Ecke gefunden, meist werden sie aber für um die 19,00 € verkauft *ouch* Das ist ein stattlicher Preis für eine Mascara, den ich zukünftig allerdings gerne auf den Tisch legen werde ~_^

Die Verpackung ist Mascara-typisch. Leider gibt es an der Öffnung ein wenig Geschmiere, aber es hält sich in erträglichen Grenzen. Die Konsistenz ist eher fest, vielleicht sogar ein wenig klebrig - allerdings nicht im ekligen Sinne ^.^ Was ich faszinierend finde: Sie duftet nach Rosen! Da die Mascara frei von künstlichen Duftstoffen (und übrigens auch von künstlichen Konservierungsstoffen) ist, gehe ich mal davon aus, dass dieser angenehme Duft vom enthaltenen Rosenöl kommt. Obwohl ätherische Öle und auch Alkohol (irgendwas muss ja konservieren) enthalten sind, konnte ich keine Irritation am Auge oder vermehrtes Tränen feststellen (und meine Augen tränen schnell!).

Das Bürstchen ist RIESIG! Es erinnert mich an die bombastischen Bürst"ch"en der Extreme Mascaras von essence. Das erschwert den gründlichen, aber sauberen Auftrag ein wenig. Dennoch fällt mir der Umgang sehr leicht - wenn selbst ich da keine Schwierigkeiten habe, dürfte das auch keine von euch haben ^.^


Man bekommt sehr viel Farbe auf dem Bürstchen - das ist bei feinen Wimpern wie meinen so eine Sache, weil sie sich darunter schnell ungünstig biegen... Überraschend fand ich, dass der Auftrag dennoch super einfach war! Es reicht, die Wimpern ganz vorsichtig und leicht zu bestreichen. Natürlich ist auch vorheriges Abwischen eine Lösung - das tut mir bei dem Preis aber schon ein wenig zu sehr weh ~_^ Man sollte sich auf leichtes Klumpen einstellen, das sich aber durch ein paar "Bürstenstriche" mehr leicht korrigieren lässt. Die Farbe lässt sich bis zu einem beachtlichen Volumen-Ergebnis aufbauen - die Bezeichnung "Volume Mascara" ist also kein leeres Versprechen! Und nun eines der herausstechenden Highlights: Sie hält den Schwung!!!!!


au naturel
eine Schicht
zwei Schichten

Und jetzt das zweite Highlight: Sie lässt sich extrem (!) leicht entfernen, ist bis dahin aber haltbar wie bisher keine andere! Mit anderen Worten - sie ist perfekt! <3

Um aber auf die spezielle Farbe nochmal einzugehen... Ich gehöre zu den ziemlich hellen Typen, bei denen Wimpern schonmal gerne optisch völlig verschwinden, wenn man sie nicht anmalt. Bei solchen "Falben", wie ich sie liebevoll nenne, machen sich nicht-knallschwarze Töne meist ganz gut, weil sie sich besser ins Gesamtbild einfügen, ohne als zu hart herauszustehen. Bei mir wirkt der Anthrazit-Ton der Mascara dennoch nicht zu schwach, wie ihr seht. Es könnte aber sein, dass Mädels mit natürlich dunkleren Wimpern auf jeden Fall die schwarze Variante wählen sollten! Hier mal ein direkter Vergleich zu einer schwarzen Mascara (Great Lash):

Vordergrund: Maybelline Great Lash // Hintergrund: Dr. Hauschka Volume Mascara

Der Unterschied ist subtil, aber wirkungsvoll! Dennoch werde ich auch mal die schwarze Variante von Dr. Hauschka ausprobieren, wenn ich doch mal Kawoom-Wimpern haben möchte ^.^

Die Wasserlöslichkeit (und damit verbundene leichte Entfernbarkeit), die Schwung-Halte-Eigenschaft und die hohe Haltbarkeit - nicht zu vergessen die vergleichsweise ansprechenden INCI - rechtfertigen den Preis meiner Ansicht nach komplett! Ich bin begeistert und habe meine wasserlösliche Lieblingsmascara gefunden! Sie hat nun einen festen Platz in meinem MakeUp Bestand. Absolute Kaufempfehlung bei Fein- und Gerad-Wimprigen ^.^


Wonach sucht ihr in euren Mascaras was müsste eure Traum-Mascara bieten? Und wieviel würdet ihr maximal dafür ausgeben? Kennt ihr die Dr. Hauschka Volume Mascara?

Eure verliebte Donna

Kommentare:

  1. Deine Augen sehen soo hübsch aus, besonders das letzte Bild ist ja zum Verlieben!!!
    Ich freue mich ehrlich - und ärgere mich umso mehr, daß ich meine habe einklumpen lassen. Vermaledeit!
    Aber die gute Haltkbarkeit, der Duft UND die leichte Entfernung sind es auch, die ich bei meiner Hauschki liebe - ich meine, sie lassen sich mit wenig Wasser abwaschen, schwupps und weg! Und meine Wimpern werden nie so hart mit ihnen.. ich habe bestimmt schon einige verloren, weil sie Max Factor 2000 calorie sie so hart macht *buhu*

    Ich hoffe sehr, ihr beide habt noch lange was von eurer Liebesbeziehung ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist so lieb, dankeschööööön <3
      Stimmt! Das hab ich doch glatt vergessen zu erwähnen... Ich mag das Störrische, was manche Wimperntuschen verursachen auch überhaupt nicht >_<
      Die wasserlösliche 2000 Calorie mochte ich auch nicht so... Sehr tapfer, dass du sie nicht einfach aussortierst! ^.^
      Das haben wir bestimmt :3

      Löschen
  2. Uiii~ du bist ja richtig verliebt in die Mascara. Werde ich mir dann mal Gelegenheit auch anschauen :DDD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Da hat es ordentlich gefunkt *hehe* ^.^

      Löschen
  3. Die habe ich gerade aus meinem Wimperntusche-Fundus gekramt! Jetzt freue ich mich um so mehr darauf, sie auszuprobieren!
    Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, es macht dir genauso viel Spaß ^.^

      Löschen
  4. Uiii, da sieht man aber echt den Unterschied! Ich hab solche Probleme mit Wimperntusche...die gehen mir alle in die Augen!! Dr. Hauschka wäre bestimmt eine gute Tusche, die gut verträglich ist! Ich würde max. 15 EUR für eine Mascara ausgeben, die ich gut vertrage!

    Ich würde mich übrigens sehr freuen, wenn du bei meinem ersten Kerastase-Giveaway mitmachen würdest!!
    Such dir 3 deiner Lieblingsprodukte aus und mit etwas Glück gewinnst du!!!

    Hier gehts zum Kerastase-Giveaway!
    Drück dir die Däumchen!

    Liebst, Colli von tobeyoutiful.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade gestern bei Paddy gelesen, dass Clinique bei empfindlichen Augen besonders gute Mascaras im Angebot haben soll... Aber ein Produkt unter 15 Euro würde da sicherlich knapp werden... Leider!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)