20. Februar 2015

Concealer Battle

Hallöchen ^.^

Es folgt ein Monster-Post, das sage ich gleich mal vorweg... Und ihr werdet mein Gesicht heute seeeehr oft sehen :D Warum? So könnte man sich nun fragen... Der Grund ist ein Vergleich von Concealern, den Sunnivah und ich euch heute zeigen wollen. Dabei suchen wir Verschiedenes in den Produkten - sie thematisiert geeignete Concealer bei trockener Haut. Ich hingegen bin auf der Suche nach etwas anderem - mir geht es um Aufhellung des Augen- und Wangenbereichs (in Richtung Kim Kardashian, aber nicht so extrem) und eine Angleichung der Hauttöne dieser Partie. Meine Haut ist außerdem nicht trocken, sondern normal bis leicht gemischt. Die Aufhellung der Augenpartie wünsche ich mir nicht, weil ich so starke Schatten unter den Augen hätte. Es geht mir dabei um einen wacheren Blick. Die Angleichung der Hauttöne trägt ebenfalls dazu bei; damit möchte ich die Partie optisch glätten und die Aufmerksamkeit auf die Augen lenken. Zu diesem Zweck stelle ich heute vier Produkte vor:

L'Oréal Lumimagique // Manhattan Wake Up // Maybelline Löscher // Catrice Camouflage

L'Oréal Lumimagique Stylo Touche de Lumière 1 Light


Eigentlich kein Concealer, sondern ein Highlighter... und ein ziemlich gehypter dazu. Daher dachte ich bei meinem Vorhaben zuerst an ihn. Er hat eine Farbe, die einen Hauch Pfirsich beinhaltet, ohne große Deckkraft. Ich habe bereits die Erfahrung gemacht, dass dieser Farbton optisch belebt, was mir sehr gefällt. Wer stärkere Schatten unter den Augen hat, wird allein mit ihm nicht glücklich und sollte unter dem Lumimagique einen deckenden Concealer/einen Corrector tragen. Das Ergebnis ist so oder so wunderschön, euch erwartet ein leichter, super feiner Schimmer, der den Blick schön wach wirken lässt *_* Je nach gewünschter Intensität verwendet man mehr - oder weniger Produkt. Ich persönlich finde ihn allerdings nicht besonders ergiebig...

Was mich leider ziemlich nervt, ist dieser Pinsel-Applikator! Ich bin kein Fan davon und werde es vermutlich auch nie werden... Ich finde, man kann damit nicht zuverlässig dosieren, es kommt häufig zu Geschmiere und Verschwendung. Das ist insbesondere bei dem hohen Preis (um die 13 Euro) bedauerlich! WENN man ihn dann aber aufgetragen hat und es ans Verblenden geht, überzeugt er wieder. Dennoch sollte man das Verblenden nicht zu ungründlich machen, sonst neigt er dazu, sich in den Fältchen zu verkriechen. Mit einem feuchten MakeUpEi geht das schneller und einfacher als mit dem Finger, allerdings schluckt dieses dann wieder mehr Produkt... Abpudern ist nicht unbedingt nötig, jedenfalls habe ich das nie getan.

So habe ich ihn aufgetragen...
Lumimagique auf der linken Seite, auf der rechten ungeschminkt
Lumimagique auch auf der rechten Seite

Zwischenfazit
  • Dosierung aufgrund von Pinselapplikator schwierig
  • teuer
  • nicht sehr ergiebig
  • Effekt im Augenbereich super!
  • Angleichung des Hauttons nur mäßig aufgrund geringer Deckkraft

Manhattan Wake Up Concealer Nuance 1


Dieses gute Stück hat überhaupt keine Farbe, deckt somit aufgrund fehlender Deckkraft ebenfalls keine starken Schatten ab. Su nennt ihn "schleimig" - das trifft es! Es sieht ein wenig so aus, als sei der bedeckte Bereich permanent frisch eingecremt. Er lässt den Blick auf jeden Fall wacher und strahlender wirken, was mir sehr gefallen hat! Der Effekt ist allerdings leichter als beim Lumimagique. Die Dosierung ist hier aufrund des Schwammapplikators leichter und verschwendungsfreier, allerdings lässt er sich nicht ganz so butterweich verteilen. Meiner Erfahrung nach wurde der Auftrag durch einen feuchten MakeUp-Schwamm nicht unbedingt erleichtert, ich kam mit den Fingern besser zurecht. Er verkriecht sich ebenfalls nicht in die Fältchen und muss auch nicht abgepudert werden. Sein Preis bewegt sich um die 5 Euro. Er wäre somit eine gute Alternative zum teureren Lumimagique... wäre er nicht umformliert worden *neeeiiiin* Es gibt zwar nach wie vor einen "Wake Up Concealer" von Manhattan, allerdings soll dieser nun deckend sein, um auch Unreinheiten abdecken zu können.

Wake Up links aufgetragen
WakeUp nur links, rechts ungeschminkt
Wake Up auf beiden Seiten

Zwischenfazit
  • günstige Alternative zum teureren Lumimagique, wäre er nicht umformliert worden
  • wie Nancy sagt, enthält er in der neuen Formulierung Glitzerpartikel >_<

Maybelline Jade Der Löscher 01 Light


Der allseits beliebte Löscher durfte auch mit in die Vergleichsrunde ^.^ Auch wenn ich befürchte, die falsche Farbe gekauft zu haben *facepalm* Laut Herstellerseite gibt es mittlerweile 5 Nuancen, ich kaufte vor ein paar Wochen allerdings die hellere von den zwei angebotenen Tönen, womit ich mich eigentlich ziemlich sicher fühlte. Auf den Tragebildern werdet ihr aber sehen, dass der Löscher in 01 Light farblich nichts für mich ist... Dennoch wird er bezüglich seiner anderen Eigenschaften unter die Lupe genommen ^.^

Im Vergleich zu den beiden Vorgängern hat er eine deutlich höhere Deckkraft, Mädels mit stärkeren Augenschatten können hier also Abhilfe erwarten; insbesondere weil man ihn auch schichten bzw. die Produktmenge variieren kann. Er hat keinen Schimmer, weswegen ich ihn mir durchaus auch zum Abdecken von Unreinheiten vorstellen kann. Dank hoher Deckkraft und der Eigenschaft mit der Haut verschmilzen zu können, ist der meiner Meinung nach wesentlich besser als z.B. der FitMe Concealer. Der Löscher ist denkbar unkompliziert: Er verkriecht sich nicht in die Fältchen, setzt sich generell nicht ab und muss auch nicht abgepudert werden. Seine Haltbarkeit ist herausragend! Allerdings sollte man sich nicht zu viel Zeit beim Verblenden lassen, er trocknet recht schnell an.

Der Löscher ist - ungeachtet des Farbproblems - der bisher beeindruckenste Concealer, den ich aus der Drogerie je hatte! Seine Eigenschaften sind näher am Estée Lauder Double Wear als an irgendeinem Drogerie-Concealer. Ich kann den Hype also gut verstehen ^.^

 Der Löscher aufgetragen
Der Löscher nur links, rechts ungeschminkt
Der Löscher auf beiden Seiten

Zwischenfazit
  • immer noch teuer (ca. 8 Euro), aber besser zu dosieren als der Lumimagique
  • Highlight durch Farbe, nicht durch Schimmer
  • Farbauswahl bisher noch gering, scheint aber größer zu werden
  • hohe Deckkraft, die Angleichen der Hauttöne ermöglicht
  • bester Drogerie-Concealer, den ich kenne (unabhängig von der Farbe)

Catrice Camouflage Cream 020 Light Beige


Als die Camouflage vor geraumer Zeit rauskam, war ich sehr interessiert und habe gleich zwei Nuancen gekauft - die hellste Farbe für den Augenbereich, die mittlere (von dreien) für das restliche Gesicht. Monate habe ich sie genutzt und war zufrieden. Die hohe Deckkraft ist schon gut! Außerdem lässt sich die Camouflage leicht verblenden, ist ergiebig und hat eine lange Haltbarkeit auf der Haut. Er kommt meiner Meinung nach aber nicht an die Qualität des Löscher heran. Mein Problem ist, dass sie schwer auf der Haut liegt, ich spüre sie die ganze Zeit >_< Außerdem rutscht er auch gerne mal genau in den Partien, wo ich das überhaupt nicht gebrauchen kann, z.B. wenn ich versucht habe, starke Unreinheiten und Entzündungen damit abzudecken. Da hat er mich im Stich gelassen. Deswegen nutze ich sie eigentlich gar nicht mehr, habe sie aber nun rausgekramt, um möglichst viele Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Abgesehen davon gibt es für die Augenpartie so oder so deutlich bessere Kandidaten, da dieser Teil des Gesichts bei jedem/r trockener ist als der Rest. Bei mir betont die Camouflage minimal die Fältchen, obwohl ich immer dick Pflege drunter trage. Die hellste Nuance habe ich damals verschenkt (aufgrund der mangelnden Eignung für die Augenpartie), daher kann ich nun nur die mittlere Nuance hinzuziehen. Diese ist eigentlich deutlich zu gelb für mich...

... ein bisschen verschwommen, aber trotzdem deutlich sichtbar: die Camouflage aufgetragen
Die Camouflage links, rechts ungeschminkt
Die Camouflage auf beiden Seiten

Zwischenfazit
  • meiner Meinung nach ungeeignet für den Augenbereich
  • unangenehm auf der Haut
  • rutschig und damit unzuverlässig
  • für Mädels mit einer höheren Schmerzgrenze meiner Einschätzung nach ein Mittelklasse-Concealer, für mich gänzlich unbrauchbar

Alle der vorgestellten Kandidaten haben ihre speziellen Eigenschaften. Meine Suche sollte ein Produkt ergeben, das meinen Augenbereich aufhellt und die unterschiedlichen Farbtöne von Augen- und Wangenbereich angleicht. Beides zusammen habe ich leider nicht gefunden, momentan bleiben mir also nur Kombinationen aus zwei Produkten (derzeit Estée Lauder Double Wear Concealer und L'Oréal Lumimagique). Vielleicht ändert sich das, wenn ich an die angeblich 5 Nuancen des Löschers komme ~_^

Habt ihr diese vielen neuen Nuancen des Löschers schon irgendwo gesehen? Was nutzt ihr, um die Augenpartie aufzuhellen? Und was haltet ihr von den vorgestellten Produkten?

Eure Donna