7. September 2016

Ponyhütchen Creme Deo

Hallöchen ^.^

Vor ein paar Jahren erfuhr ich in der Blogosphäre von der Marke Ponyhütchen, insbesondere eines ihrer Aushängeschild-Produkte, wie mir scheint: den Creme Deos. Damals konnte ich mir nur schwer vorstellen, eine Creme in die Achseln zu schmieren, doch mit der Zeit änderten sich meine Ansprüche an die Geruchskiller. Vor allem der Gedanke, nicht die negativen Effekte eines Aerosols (Atemnot) oder Pumpsprays (kalt und nass >_<) zu haben, überzeugte mich, sodass ich vor ein paar Wochen und nach kurzem Stöbern auf der Firmenwebsite ein paar kleine Vertreter zu mir auf den Weg brachte:


Die Firma schreibt sich auf die Fahne, vegane und handgemachte Bio-Produkte zu verkaufen, was ich super finde! Neben Deos gibt es noch viel mehr an pflegender und dekorativer Kosmetik zu entdecken... Aber bleiben wir beim Thema. Es gibt zu jeder Deo-Geruchsrichtung (das sind wirklich nicht wenig, da wird jede_r fündig!) drei Größen zur Auswahl: Volle Größe (9,99€), Reisegröße (6,99€) und Probengröße (1,99€). Auf dem Bild seht ihr eine Reisegröße und zwei Proben. Ich entschied mich für die Duftrichtungen Pretty&Pure, Löwenherz, Fresh&Fruity, Sommermädchen und Blütenzauber. Die Menge an Produkten kam vor allem deshalb zustande, weil ich mir nicht sicher war, ob eine kleine Probe zum ausgiebigen Testen reichen würde. Das tut sie aber auf jeden Fall! Eine Probe reicht ca. 2 Wochen. Falls euch die INCI interessieren, empfehle ich Codecheck ~_^


Ich habe als erstes Sommermädchen getestet und trage derzeit Blütenzauber. Die anderen Pöttchen habe ich noch nicht geöffnet, um die Haltbarkeit möglichst nicht zu verkürzen. Daher kann ich zu den Düften nur über diese beiden etwas sagen. Sommermädchen soll blumig-feminin nach Orangenblüte, Ylang-Ylang und Tonkabohne riechen. Die Beschreibung passt, auch wenn ich nicht weiß wie Ylang-Ylang und Tonkabohne riechen. Der Duft ist schön dezent. Man riecht es nur, wenn man direkt die Nase an die Achsel hält. Auf jeden Fall ist diese Duftrichtung etwas, das ich mir auch in Fullsize kaufen würde. Blütenzauber soll den Duft nach Rosen, weißen Lilien und Yasminblüten beinhalten. Meinen Geschmack trifft das leider nicht, es erinnert mich ein bisschen an billiges Klein-Mädchen-Parfum... Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden ^.^

Die Creme war zu Beginn überraschend flüssig. Später stellte ich fest, dass sie immer dann flüssig wird, wenn es besonders heiß ist. Sobald die Temperaturen sinken, wird das Deo auch wieder fester. Ich habe für den Auftrag einmal kurz die (gewaschene ~_^) Fingerspitze reingedippt und das Ganze dann zügig mit einer Mischung aus Reiben und Klopfen verteilt. Die Creme zieht schnell ein bzw. trocknet schnell an. Man fühlt beim Eincremen kleine Krümelchen, die auf der Haut aber nur bei sehr genauem Hinsehen sichtbar, aber nicht unter der Achsel fühlbar oder störend sind. Das Ganze klebt nicht und ist sehr angenehm zu tragen.


Die wichtigsten Fragen in Bezug auf ein Deo sind ja: Verursacht es Flecken auf der Kleidung? Wirkt es auch antitranspirant? Wie ist die Haltbarkeit? Flecken auf der Kleidung gibt es keine *horraaaayyy* Man schwitzt aber "normal", denn die Creme Deos sind keine Antitranspirante. Dementsprechend sind auch keine Alusalze enthalten, falls es euch interessiert. Die Haltbarkeit empfinde ich persönlich als ausreichend. Man ist nicht 24 Stunden geschützt, aber auch an harten Sommertagen mit viel Schwitzen hält es um die 16 Stunden.

Zwei Dinge kann ich noch empfehlen, wenn ihr die Creme Deos mal ausprobieren wollt. Erstens: Nutzt zur Entnahme des Produkts einen Spatel, um es möglichst hygienisch zu gestalten. Ich habe das bei den Probengrößen nicht getan und habe zum Ende hin immer mal wieder kleine Pickelchen bekommen, wenn ich direkt vorher rasiert hatte. Zu Beginn war das aber kein Problem. Ein bisschen mehr Hygiene kann da also nicht schaden. Zweitens: Tragt nicht mehr Produkt in der Hoffnung auf, es würde so haltbarer werden. Schon ein bisschen zu viel des Guten setzt sich unschön und deutlich sichtbar in der Achsel ab. Flecken auf der Kleidung gibt es dann zwar immer noch nicht, aber die Haltbarkeit wird so oder so auch nicht verlängert.

Was denkt ihr über Creme Deo? Habt ihr sowas schonmal probiert? Habt ihr vielleicht andere Tipps, was man von Ponyhütchen mal probieren sollte?

Eure Donna

Kommentare:

  1. Ich habe gerade erst von einer zuvorkommenden NK-Bloggerin eine Probe einer reizarm parfümierten DEO-Creme von Ponyhütchen bekommen und muss sie noch ausprobieren.. ich war ja sonst wieder von ALU-freiem Deo weggekommen, weil die es bei mir einfach nicht brachten. Aber mit deinen Tipps gewappnet gehe ich das an, sobald es nicht mehr so super schweiß-heiß ist ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nja, sie kommen von der Stärke leider wirklich oft nicht an Alu-haltiges Deo ran und schwitzen tut man halt auch (aber dafür habe ich nicht mehr diese seltsamen kleinen Haut-Auswüchse, die ich eindeutig mit Alu-haltigen Deos in Verbindung bringen kann)... Nichts desto trotz kann ich die von Ponyhütchen sehr empfehlen und habe die unparfümierte Variante auch noch zum Testen zu Hause.

      Löschen
    2. P.S.: Sie haben die stärkste Wirkung der Alu-freien Varianten, die ich probiert habe (Balea, CD)!

      Löschen
    3. "...diese seltsamen kleinen Haut-Auswüchse" O.o
      Ernsthaft?? Die hab ich auch!! Ich dachte die kommen vom Rasieren!!
      Ich muss meinen Freund untersuchen, der nutzt nur Deo statt Antitranspirantien.

      Löschen
    4. Ich konnte noch nicht herausfinden, was genau das eigentlich ist, aber es verschwindet glücklicherweise, wenn ich lang genug die Finger von Antitranspiranten lasse. Sie tauchten immer dann auf, wenn ich nach regelmäßiger Verwendung damit aufgehört habe. Ich vermute also, dass mein Körper da irgendwas absondert, um es abtransportieren zu können. Ob das nun das Alu selbst ist, weiß ich nicht. Aber mir ist das zu gruselig, daher lasse ich das nun... Da ich immer wie gewohnt weiter rasiert habe, kann ich persönlich das nicht mit den Knubbelchen in Verbindung bringen.

      Löschen
    5. .. und du erinnerst mich daran, es endlich mal mit der Deocreme zu versuchen. Aber ich hab iwie Bammel, daß mir dann alle langärmligen Shirts vollmüffeln weil die ja nun doch wieder unter dicken Pullis stecken und so.. pffffff! ^-^

      Löschen
    6. Die Sorge verstehe ich gut, kann dazu aber sagen, dass zumindest die Ponyhütchen Deocremes bei mir die mit Abstand beste Wirkung unter den Alu-freien Deos hatten. Bis zu den schätzungsweise 16 Stunden waren sie mir bisher immer treu... und das unter extremen Bedingungen ^.^

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)